Widerrufsrecht für Verbraucher

1.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (Brief, Fax-Schreiben, E-Mail, etc.) oder – soweit der bestellte Artikel vor Fristablauf überlassen wurde – durch Rücksendung widerrufen, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails sowie Rundfunk-, Tele- und Mediendienste) zustande gekommen ist. Abweichend hiervon beträgt die Widerrufsfrist einen Monat, wenn Ihnen nicht spätestens bei Vertragsabschluss oder unverzüglich nach Vertragsabschluss in Textform (Brief, Fax-Schreiben, E-Mail, etc.) eine Rückgabebelehrung übermittelt wurde.

2.
Die Frist beginnt nach Übermittlung der Widerrufsbelehrung in Textform, jedoch nicht vor Erhalt der Ware (bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Einlieferung) und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i. V. m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten nach § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB i. V. m. Art. 246 Abs. 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder rechtzeitige Rücksendung der Ware. Der Widerruf ist zu richten an

Schäfer Kunststofftechnik GmbH | Allmendgrün 3 | D – 77799 Ortenberg | Tel. +49 (0)781 9612–0 | Fax: +49 (0)781 9612-24

3.
Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Gegebenenfalls gezogene Nutzung (z. B. Gebrauchsvorteile) sind herauszugeben. Bei Verschlechterung der Ware kann die Schäfer Kunststofftechnik GmbH Wertersatz verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung oder bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme zurückzuführen ist. Die Pflicht zum Wertersatz kann dadurch vermieden werden, dass die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.